Die Summit Foundation würde ohne die wertvolle Unterstützung ihrer Partner nicht funktionieren! Ein riesiges Dankeschön an die Organisationen und Unternehmen, die uns helfen.

FINANZIERUNG DER MISSION UND SPEZIFISCHER PROJEKTE

The North Face unterstützt die Clean-Up Tour 2021 in Italien, unser jährliches Putzaktionprojekt in den Berggebieten.

Der Bundesamt für Umwelt BAFU unterstützt die Clean-Up Tour 2021 bis 2023, unser järhliches Putzaktionprojekt in den Berggebieten der Schweiz.


Die Loterie Romande unterstützt die Sensibilisierungskampagne in den Skigebieten für die Saisons 2018/2019 bis 2021/2022.

Nidecker Snowboards spendet 1% ihres Umsatzes an Summit Foundation, im Rahmen des Programms „One per Cent for the Planet“.


#lavie, die Schweizerische nachhaltige Textilkollektion, unterstützt Summit Foundation unter anderem über das Programm „One per Cent for the Planet“ mit einer Spende von 1% ihres Umsatzes.

Die Generaldirektion für Umwelt des Kanton Waadt unterstützt die Sensibilisierungskampagne in den Skigebieten für die Saisons 2018/2019 bis 2021/2022.


Die Valery Stiftung unterstützt die Clean-Up Tour 2021, unser jährliches Putzaktionprojekt in den Berggebieten.

Payot Libraire unterstützt die Summit Foundation, indem sie den gesamten Erlös aus dem Verkauf von Plastiktüten an ihre Buchhandlungen in den Kantonen Freiburg und Wallis spendet. Seit Januar 2020 kostet jeder Beutel 20 Cent, um die Kunden für die Umweltauswirkungen von Abfällen zu sensibilisieren.


Um ein verstärktes Bewusstsein für den negativen Einfluss der Kunststofftaschen auf unsere Umwelt zu schaffen, kosten bei TRANSA alle Tragtaschen ab dem 14. Oktober 2019 30 Rappen. TRANSA verdoppelt diesen Betrag und unterstützt damit die Summit Foundation.

Mobilité gaz unterstützt die Clean-Up Tour 2021, unser jährliches Putzaktionprojekt in den Berggebieten. Ihre Unterstützung ermöglicht der Stiftung ein Biogas-Auto zu fahren.


Die junge Walliser Marke « Wooper» spendet der Stiftung CHF 2.00 pro verkauftes Armband.

Das Walliser Start-up spendet einen «Öko-Franken» pro verkauftem Glas an Summit Foundation.


Die Solstice Stiftung unterstützt die Clean-Up Tour 2021, unser jährliches Putzaktionprojekt in den Berggebieten.

Das Designstudio KANULART unterstützt die Summit Foundation durch einen 50% Rabatt auf Grafikdesignarbeiten, die für die Stiftung durchgeführt werden. Das Studio ist u.a. für die Neugestaltung der visuellen Identität unserer NGO verantwortlich.


Nine June unterstützt Summit Foundation-Projekte mit monatliche Spenden seiner Kunden über seine Online-Verkaufsseite.

Die European Outdoor Conservation Association (EOCA) unterstützt die Clean-Up Tour 2021 in Italien, unser jährliches Putzaktionprojekt in den Berggebieten..


Die Stiftung Sauvain-Petitpierre unterstützt Clean Mont Blanc, ein wissenschaftliches Forschungsprojekt über den atmosphärischen Transport von Mikroplastik.

Die «Transports Publics du Chablais» unterstützen die Clean-Up Tour 2021 bis 2023, unser järhliches Putzaktionprojekt in den Berggebieten der Schweiz. Sie bieten unter anderem Freiwilligen für Veranstaltungen im Chablais einen kostenlosen Transport an.


Birtel, die craft-Brauerei aus Basel, unterstützt Summit Foundation im Rahmen vom Programm „One per Cent for the Planet“, indem sie der Stiftung 1% ihres Umsatzes spendet.

Nature & Découvertes unterstützt die Summit Foundation, indem sie den gesamten Erlös aus dem Verkauf von Plastiktüten an ihre Läden in den Kantonen Freiburg und Wallis spendet. Seit Januar 2020 kostet jeder Beutel 20 Rappen, um die Kunden für die Umweltauswirkungen von Abfällen zu sensibilisieren.


Das Unternehmen, das luxuriöse Immobilien in Berggebieten vermietet, spendet 1% seines Umsatzes via «1% for the Planet» an die Summit Foundation.

Die Ernest Dubois Foundation unterstützt die Sensibilisierungskampagne in den Skigebieten für die Saisons 2018/2019 bis 2021/2022.


Vaud Promotion» unterstützt die Sensibilisierungskampagne in den Skigebieten für die Saisons 2018/2019 bis 2021/2022.

The Coffee Shack, ein klassisches Dreirad-Cargo Bike ausgerüstet mit einer barista Kaffeemaschine, spendet 1% seines Umsatzes an Summit Foundation.


Alpine Vibes spendet 1% ihres Umsatzes an Summit Foundation, im Rahmen des Programms “One per Cent for the Planet”.

Die Start-up aus Waadt spendet einen «Öko-Franken» pro verkauftem Paket an Summit Foundation.


THITTI unterstützt Summit Foundation mit einer Spende von CHF 5.- pro verkauftem T-Shirt für die Reinigung von 250m2 in den Bergen. Die in Lavaux geborene Marke produziert in Frankreich T-Shirts aus recycelten Materialien (50% recycelte Baumwolle, 50% recycelter Polyester) und mit einer wichtigen sozialen Dimension.

Die 2019 in Saxon gegründete „Là-Haut cosm’étiques naturelle“ spendet CHF 2.- pro verkaufte „Haute Altitude“-Seife.


Die Stiftung des Casino Barriere von Montreux unterstützt die Sensibilisierungskampagne in den Skigebieten für die Saisons 2018/2019 bis 2021/2022.

Die Skischule und das Sportgeschäft «Neige Aventure» in Nendaz unterstützen die Summit Foundation mit einer Spende für jeden Schüler der ein Ski-Level besteht, und mit jeder Vermietung von Sportausrüstung ab 5 Tagen.


Collaud Criblet bedruckt die Sensibilisierungstafeln und schneidet sie zu. Das Unternehmen unterstützt die Sensibilisierungskampagne in den Skigebieten für die Saisons 2018/2019 bis 2021/2022.


MATERIELLE UNTERSTÜTZUNG

Die Tageszeitung 20 Minuten stellt der Stiftung in ihren verschiedenen Ausgaben regelmäßig unverkaufte Werbeflächen für die Verbreitung von Sensibilisierungskampagnen zur Verfügung.

Die ökologische Kleidermarke Picture Organic Clothing unterstützt die Stiftung durch die Spende technischer Kleidung für diverse Veranstaltungen und Aktivitäten vor Ort im Sommer wie im Winter.


Die Abteilung „Mountain» der Allgemeinen Plakatgesellschaft unterstützt die Plakatkampagne in den Skigebieten, indem sie ihre Werbeflächen zur Verfügung stellt.

Gabriel Buser hat den Videoclip für das Umweltbildungsprojekt «Mission Dahu» kreiert.


Klik&Pay

Dank Klik & Pay, der schweizerischen Plattform für sichere Zahlungen, kann die Summmit Foundation von Spenden und Zahlungen über lokale und internationale Zahlungsmethoden profitieren.

Der westschweizer Hosting-Anbieter Infomaniak Network SA unterstützt die Summit Foundation mit dem kostenlosen Hosting ihrer Website.


Der Ski-Club unterstützt die Aktivitäten vor Ort, insbesondere mit der Installation der Sensibilisierungstafeln in den Skigebieten.