Die Summit Foundation würde ohne die wertvolle Unterstützung ihrer Partner nicht funktionieren! Ein riesiges Dankeschön an die Organisationen und Unternehmen, die uns helfen.

 

FINANZIERUNG DER MISSION UND SPEZIFISCHER PROJEKTE

 

Die Loterie Romande unterstützt die Sensibilisierungskampagne in den Skigebieten für die Saisons 2018/2019 bis 2021/2022.

Die Wohltätigkeitsveranstaltung Ride for the Cause spendet die Hälfte ihres Erlöses an die Summit Foundation.


Die Generaldirektion für Umwelt des Kanton Waadt unterstützt die Sensibilisierungskampagne in den Skigebieten für die Saisons 2018/2019 bis 2021/2022.

Die Ernst Göhner Stiftung unterstützt das Umweltbildungsprojekt «Mission Dahu».


Das Coachingbüro «Les Samedis du Coaching» aus Genf, spendet seinen Gewinn an die Summit Foundation.

Das Unternehmen, das luxuriöse Immobilien in Berggebieten vermietet, spendet 1% seines Umsatzes via «1% for the Planet» an die Summit Foundation.


Die Lombard Odier Stiftung unterstützt und fördert die Cleanup Tour, dies durch das Engagement ihrer Mitarbeiter. Die Tour führt Aufräumaktionen in der ganzen Schweiz zusammen.

 

Das Bundesamt für Umwelt unterstützt das Umweltbildungsprojekt «Mission Dahu».


Die Stiftung des Casino Barriere von Montreux unterstützt die Sensibilisierungskampagne in den Skigebieten für die Saisons 2018/2019 bis 2021/2022.

Der Winterpass unterstützt die Summit Foundation mit einer Spende von CHF 0.50 pro verkauftes Exemplar.


Die Skischule und das Sportgeschäft «Neige Aventure» in Nendaz unterstützen die Summit Foundation mit einer Spende für jeden Schüler der ein Ski-Level besteht, und mit jeder Vermietung von Sportausrüstung ab 5 Tagen.

Die Ernest Dubois Foundation unterstützt die Sensibilisierungskampagne in den Skigebieten für die Saisons 2018/2019 bis 2021/2022.


           

Antalis/DS Smith ist Lieferant für das Akyprint 3R-Material, auf dem unsere Sensibilisierungstafeln in den Skigebieten für die Saisons 2018/2019 bis 2021/2022 gedruckt werden. Dieses Material wird in der Schweiz erstmals eingesetzt, und hat einen recycelten Kunststoffkern.

Collaud Criblet bedruckt die Sensibilisierungstafeln und schneidet sie zu. Das Unternehmen unterstützt die Sensibilisierungskampagne in den Skigebieten für die Saisons 2018/2019 bis 2021/2022.


Das Touristeninformationsbüro des Kantons Waadt unterstützt die Sensibilisierungskampagne in den Skigebieten für die Saisons 2018/2019 bis 2021/2022.

Das Café du Nord in Champéry spendet CHF 1.- für jedes Menü auf seiner Speisekarte «tendance».


Die junge Walliser Marke « Wooper» spendet der Stiftung CHF 2.00 pro verkauftes Armband.

Das Walliser Start-up spendet einen «Öko-Franken» pro verkauftem Glas an Summit Foundation.


Crossfit All Elements Gland spendet für jedes von ihren Mitgliedern abgeschlossene unbefristete Abonnement CHF 10.- an Summit Foundation.

 

 

 

MATERIELLE UNTERSTÜTZUNG

Die Tageszeitung 20 Minuten stellt der Stiftung in ihren verschiedenen Ausgaben regelmäßig unverkaufte Werbeflächen für die Verbreitung von Sensibilisierungskampagnen zur Verfügung.

Die ökologische Kleidermarke Picture Organic Clothing unterstützt die Stiftung durch die Spende technischer Kleidung für diverse Veranstaltungen und Aktivitäten vor Ort im Sommer wie im Winter.

 


Die Abteilung „Mountain» der Allgemeinen Plakatgesellschaft unterstützt die Plakatkampagne in den Skigebieten, indem sie ihre Werbeflächen zur Verfügung stellt.

Gabriel Buser hat den Videoclip für das Umweltbildungsprojekt «Mission Dahu» kreiert.

 


Klik&Pay

Dank Klik & Pay, der schweizerischen Plattform für sichere Zahlungen, kann die Summmit Foundation von Spenden und Zahlungen über lokale und internationale Zahlungsmethoden profitieren.

Der westschweizer Hosting-Anbieter Infomaniak Network SA unterstützt die Summit Foundation mit dem kostenlosen Hosting ihrer Website.


Der Ski-Club unterstützt die Aktivitäten vor Ort, insbesondere mit der Installation der Sensibilisierungstafeln in den Skigebieten.